Tipps für Vermieter

Verfassungsgericht bestätigt: Mieten bleiben gedeckelt

Die Höhe der Mietzinse ist in Österreich an Richtwerte gekoppelt – und das soll auch so bleiben, hat der Verfassungsgerichtshof geurteilt. Die Richter haben die Anträge mehrerer Wiener Zinshauseigentümer abgewiesen, die sich durch das Gesetz benachteiligt gefühlt hatten. Sie hatten sich insbesondere darüber beschwert, dass der Richtwert in Wien niedriger sei als jener in der Steiermark. weiterlesen

Entlastung für Mieter: Mietrecht soll verschärft werden

Mietrechtsgesetz, Wohnungen, Mietrechtsreform, Foto: finecki/fotolia.com

Mit einem Maßnahmenpaket will Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) Mieter stärker entlasten und die Schaffung von günstigerem Wohnraum fördern. Neben dem sogenannten Bestellerprinzip, wonach derjenige den Makler bezahlen muss, der ihn auch bestellt, sollen Mieten dabei stärker nach oben hin begrenzt werden. Das hat das Kanzleramtsministerium immowelt.at mitgeteilt. weiterlesen

Neue Richtwerte: Vermieter können ab April die Miete erhöhen

Richtwerte, Mieten, Foto: Karl Krueger/fotolia.com

In Österreich werden zum 1. April die Richtwerte angepasst. Die Folge: Fällt eine Wohnung unter das Mietrechtsgesetz, kann der Vermieter den Mietzins erhöhen. Dabei müssen sie jedoch einige Punkte beachten. weiterlesen

Mietzinsbremse: Heuer keine Mieterhöhung in Altbauten

Mietzinsbremse, Altbau, Foto: JiSign/fotolia.com

In Altbauwohnungen soll es nach dem Willen des Bautenausschusses in diesem Jahr zu keiner Mietzinserhöhung kommen. Daher hat das Gremium das so genannte „2. Mietrechtliche Inflationslinderungsgesetz“ beschlossen – kurz: Mietzinsbremse. Demnach werden die Richtwertmieten im Jahr 2016 nicht an die Inflation angepasst. Kritik kommt unter anderem vom Österreichischen Verband der Immobilienwirtschaft. weiterlesen

Mietrecht: Was passiert, wenn der Mieter stirbt

Mieter stirbt, Foto: Photographee.eu/fotolia.com

Stirbt ein Mieter, ist das für seine Angehörigen ein tragischer Verlust und bringt den Vermieter in eine schwierige Lage. Denn im Todesfall gibt es mietrechtlich einiges zu beachten. Was Vermieter wissen sollten. weiterlesen

Was Vermieter und Makler bei der Wohnungsbesichtigung fragen dürfen

Fragen, Wohnungsbesichtigung

Vor allem in Ballungsräumen bewerben sich oft zahlreiche Interessenten auf eine Wohnung. Vermieter können sich ihre Mieter vielerorts aussuchen und versuchen deshalb über Fragen herauszufinden, wer der Geeignetste ist. Nicht alle Fragen sind jedoch rechtlich zulässig. Immowelt.at erklärt, was Vermieter und Makler fragen dürfen – und was nicht. weiterlesen

OGH-Urteil: Vermieter dürfen Dachrinnenreinigung als Betriebskosten abrechnen

Betriebskosten, Dachrinne, Foto: RioPatuca Images/fotolia.com

Vermieter, die Taubenkot aus der Dachrinne entfernen, können sich die Kosten dafür als Betriebskosten vom Mieter wiederholen. Das hat der Oberste Gerichtshof (OGH) in einem aktuellen Urteil entschieden (Az.: 5 Ob 9/15g). weiterlesen

Vermieter muss künftig die Reparatur der Therme zahlen, Mieter die Wartung

Therme, Reparatur, Foto: Alexander Raths/fotolia.com

Auf die Frage, wer in einer Mietwohnung für die Reparatur und Wartung der Therme zuständig ist, gibt es nun eine politische Antwort. Eine Gesetzesvorlage soll regeln, dass in Wohnungen, für die das Mietrechtsgesetz gilt, ab 1. März 2015 der Vermieter für die Reparatur der Therme aufkommen muss. Der Mieter soll dagegen für die jährliche Wartung zuständig sein. Darauf hat sich die Bundesregierung im Ministerrat verständigt. weiterlesen

Blei im Trinkwasser: Vermieter muss Leitungen im Haus austauschen

Blei, Trinkwasser, Foto: Andrey Kuzmin/fotolia.com

Wenn Bleirohre in einem Haus für eine erhöhte Konzentration von Blei im Trinkwasser verantwortlich sind, muss der Vermieter diese austauschen. Dabei spielt es keine Rolle, wo im Haus sich die Bleirohre befinden. Dies entschied der Oberste Gerichtshof (Az.: 5 Ob 8814y). weiterlesen

Eigenbedarfskündigung auch bei befürchteter Wohnungslosigkeit des Mieters zulässig

Eigenbedarsfkündigung, Foto: vbaleha/Fotolia

Der Vermieter einer Wohnung kann seinem Mieter wegen Eigenbedarfs kündigen, wenn er oder ein naher Angehöriger diese aus gesundheitlichen Gründen benötigt. Dies gilt selbst dann, wenn der Mieter geltend macht, ihm drohe Obdachlosigkeit. Das entschied der Oberste Gerichtshof. weiterlesen