Tipps für Makler

16.10.2014 | Tipps für Makler

Zahlreiche Anfragen: Studie bescheinigt immowelt.at gute Qualität

Neun von zehn Immobilienprofis würden immowelt.at weiterempfehlen. Das ist das Ergebnis einer Studie. Besonders zufrieden sind die Makler mit der Zahl der Anfragen: 95 Prozent der Befragten gaben an, jeden Monat über immowelt.at mit Wohnungssuchenden in Kontakt zu kommen.  weiterlesen

Arbeiterkammer fordert Bestellerprinzip bei Maklerprovision

Maklerprovision, Foto: Robert Kneschke/fotolia.com

Geht es nach dem Willen der Arbeiterkammer (AK), soll bei der Wohnungsvermittlung künftig derjenige den Makler bezahlen, der ihn beauftragt. Vorbild könne ein deutscher Gesetzentwurf zur Einführung des Bestellerprinzips sein. Der Österreichische Verband der Immobilienwirtschaft (ÖVI) widerspricht: Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und Österreich seien nicht vergleichbar.  weiterlesen

17.07.2014 | Tipps für Makler

Vertragsaufhebung: Makler verliert Anspruch auf Provision

Kaufvertrag, Provision, Foto: Syda Productions / fotolia.com

Vermittelt ein Makler einen Liegenschaftsverkauf und wird dieses Geschäft dann rückwirkend aufgehoben, verliert der Makler unter Umständen seinen Anspruch auf Provision. Wie der Oberste Gerichtshof (OGH) in einem Urteil entschied (Az.: 1 Ob 75/14g) muss er diese in einem solchen Fall zurückzahlen.  weiterlesen

16.07.2014 | Tipps für Makler

Mit estateOffice und estatePro gesichertes Exposé mit Widerrufsbelehrung versenden

gesichertes Exposé, E-Mail, Foto: Mikael Damkier/fotolia.com

Makler können nun mit den Softwareprodukten der Immowelt AG estateOffice und estatePro zusammen mit der automatischen Widerrufsbelehrung ein gesichertes Exposé an ihre Kunden verschicken. Kunden können das Exposé erst öffnen, wenn sie den Erhalt der Widerrufsbelehrung bestätigt haben und den Makler auffordern, vor Ablauf der Widerrufsfrist tätig zu werden.   weiterlesen

Neues Rücktrittsrecht: So unterstützt die Immowelt AG Makler bei ihrer Arbeit mit immowelt.at, estatePro, estateOffice, immowelt i-Tool und Makler2000

Widerrufsbelehrung, Widerruf, Foto: kwarner/fotolia.com

Das „Fernabsatz- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz zur Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie“ ist kürzlich im Bundesgesetzblatt (BGBl I Nr. 33/2014) veröffentlicht worden und tritt am 13. Juni 2014 in Kraft. Das Gesetz wirkt sich auch auf Verträge über Dienstleistungen von Immobilienmaklern aus: Verträge, die außerhalb von Geschäftsräumen oder übers Internet sowie per Telefon, Brief oder E-Mail geschlossen werden, können vom Verbraucher innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Der Makler muss daher seine Kunden über ihr Rücktrittsrecht belehren. Die Immowelt AG unterstützt Immobilienmakler bei dieser Herausforderung.   weiterlesen

26.11.2013 | Tipps für Makler

Was sich 2014 bei der Immobiliencard ändert

Beratung, Immobiliencard, Foto: Jeanette Dietl/fotolia.com

Seit 2011 gibt es in Österreich mit der Immobiliencard einen freiwilligen Berufsausweis für Immobilientreuhänder. Makler, Immobilienverwalter und Bauträger können sich damit vor dem Endkunden als seriöse Anbieter ausweisen. Ab Januar 2014 gibt es bei der Card einige wichtige Änderungen, die Immobilienprofis beachten sollten.  weiterlesen

20.11.2013 | Tipps für Makler

Berufsausweis für Immobilientreuhänder – die Immobiliencard

Immobiliencard, Immobilien, Foto: Wirtschaftskammer Österreich / Fachverband Immobilien- und Vermögenstreuhänder

Legitimierte Immobilientreuhänder können sich in Österreich ausweisen. Auf Initiative des Fachverbands Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Österreich wurde im Jahr 2011 die Immobiliencard eingeführt. Makler, Immobilienverwalter und Bauträger können so einen Berufsnachweis erbringen und Endkunden wissen, dass sie einem seriösen Anbieter gegenüberstehen.  weiterlesen

Klare Regeln für den Energieausweis

Energieausweis Foto: fotomek/Fotolia

Seit kurzem gelten strengere Regelungen für den Energieausweis. Dieser muss bei Verkauf oder Vermietung vorgelegt werden, sonst droht eine Geldbuße.  weiterlesen