Immowelt-News

11.05.2016 | Lifestyle

Kochen ist die beliebteste Hausarbeit der Österreicher

Kochen, Foto: lenets_tan/fotolia.com

Die Österreicher kochen gern – das zeigt eine aktuelle Umfrage von immowelt.at. 32 Prozent der Befragten gaben dabei an, Kochen sei ihre liebste Hausarbeit. Am unbeliebtesten sind dagegen das Bügeln und das Putzen der Toilette.  weiterlesen

27.04.2016 | Tipps Eigentümer

Blendet die Fotovoltaikanlage den Nachbarn, muss sie vom Dach

Sonnenbrille, blenden, Fotovoltaikanlage, Foto: Jürgen Fälchle/fotolia.com

Wer eine Fotovoltaikanlage auf seinem Dach anbringt, sollte darauf achten, dass sie den Nachbarn nicht blendet. Ansonsten kann dieser verlangen, dass die Anlage entfernt wird. Das hat der Oberste Gerichtshof (OGH) entschieden (Az.: 4 Ob 43/16a).  weiterlesen

07.04.2016 | Lifestyle

Streitpunkt Betriebskostenabrechnung: Jeder sechste Mieter findet Fehler

Betriebskostenabrechnung, Fehler, Foto: DDRockstar/ fotolia.com

Wenn die Betriebskostenabrechnung in den Briefkasten flattert, ist Ärger oft vorprogrammiert: Jeder sechste Mieter hat sich schon einmal mit seinem Vermieter wegen Fehlern in der Abrechnung gestritten. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at. Besonders häufig kommt es wegen nicht vereinbarten und falschen Betriebskosten zum Konflikt.  weiterlesen

10.03.2016 | Firmenmeldung

Hohe Reichweite und ein dickes Anfragen-Plus: Makler profitieren von Immowelt

Mit Immowelt starten Immobilienprofis durch: Satte 84 Prozent mehr Anfragen als im Jahr zuvor bekamen Österreichs Makler im Jänner über immowelt.at. Gleichzeitig zählte das Immobilienportal so viele Besuche wie noch nie – 1,15 Millionen Visits verbuchte immowelt.at im Jänner. Das ist eine Steigerung von 51 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.  weiterlesen

26.02.2016 | Tipps für Mieter

Mietzinsbremse: Heuer keine Mieterhöhung in Altbauten

Mietzinsbremse, Altbau, Foto: JiSign/fotolia.com

In Altbauwohnungen soll es nach dem Willen des Bautenausschusses in diesem Jahr zu keiner Mietzinserhöhung kommen. Daher hat das Gremium das so genannte „2. Mietrechtliche Inflationslinderungsgesetz“ beschlossen – kurz: Mietzinsbremse. Demnach werden die Richtwertmieten im Jahr 2016 nicht an die Inflation angepasst. Kritik kommt unter anderem vom Österreichischen Verband der Immobilienwirtschaft.  weiterlesen

29.01.2016 | Tipps für Makler

Makler müssen auf Online-Plattform zur Streitbeilegung hinweisen

Streitbeilegung, Foto: Andrey Kuzmin/fotolia.com

Wenn Makler ihre Dienstleistungen über das Internet anbieten, müssen sie ihre Kunden jetzt auf eine neue europaweite Online-Plattform zur Streitbeilegung hinweisen. Das geht aus dem Alternative-Streitbeilegungs-Gesetz hervor. Fehlt der Hinweis, kann unter Umständen eine Abmahnung drohen. Was Immobilienprofis jetzt wissen müssen, zusammengefasst.  weiterlesen

11.01.2016 | Tipps für Makler

Makler aufgepasst: Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden jetzt Pflicht

Rollstuhl, Rampe, Barrierefreiheit, Foto: RioPatuca Images/fotolia.com

Seit 1. Jänner 2016 ist das Behindertengleichstellungsgesetz in vollem Umfang in Kraft. Das bedeutet unter anderem, dass alle Gebäude, die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, barrierefrei sein müssen, also etwa Verbrauchergeschäfte, Reisebüros und Arztpraxen. Wer sich nicht an das Gesetz hält, riskiert eine Geldstrafe. Gewerbeimmobilien-Makler sollten ihre Kunden umfassend über das Gesetz informieren.  weiterlesen

15.12.2015 | Lifestyle

Jeder fünfte Österreicher hat Streit mit den Nachbarn

Streit, Nachbarn, Foto: rodjulian/fotolia.com

19 Prozent der Österreicher hatten schon einmal Streit mit ihren Nachbarn. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.at. Lärmbelästigung ist demnach der häufigste Grund für Konflikte. Die Hälfte der Streitfälle ist darauf zurückzuführen. Aber auch an der nicht erledigten Hausordnung stören sich manche Österreicher.  weiterlesen

08.12.2015 | Tipps für Mieter

Geförderte Wohnungen: Neue Spekulationsfrist soll Weiterverkauf erschweren

Eine neue Spekulationsfrist soll ab Jänner 2016 dafür sorgen, dass der Weiterverkauf von geförderten Wohnungen nicht mehr lukrativ ist. Dies sieht eine Änderung des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes (WGG) vor, die der Bautenausschuss beschlossen hat. Grund für die Änderung: Einige Mieter geförderter Wohnungen machten von ihrer Eigentumsoption Gebrauch, kauften die Wohnung günstig und verkauften sie dann teuer wieder weiter.  weiterlesen

04.12.2015 | Recht & Steuern

OGH-Urteil stärkt Anspruch der Makler auf Provision

Urteil, Richter, Foto: Pakhnyushchyy/fotolia.com

Ein Makler hat auch dann Anspruch auf eine Provision vom Immobilienverkäufer, wenn ein Alleinvermittlungsauftrag bereits abgelaufen ist und er für den Verkauf der Immobilie nur teilweise mitverantwortlich ist. Das hat der Oberste Gerichtshof (OGH) entschieden.  weiterlesen