Die Gefahr in der Wand: Österreicher unterschätzen Schimmelsporen

Lesermeinungen:  

(0)

Schimmel kann gefährlich sein – auch wenn vielen Österreichern dies nicht bewusst ist. Vor allem in Haushalten mit Kindern findet sich überdurchschnittlich oft Schimmel. Aber auch Keller und Badezimmer sind oftmals befallen. Insbesondere Frauen reden das Problem klein.

Schimmel, Foto: Wellnhofer Designs/fotolia.com
Hohe Luftfeuchtigkeit und unregelmäßiges Lüften fördert Schimmel. Vor allem in Badezimmern und Kellern ist die Gefahr des Befalls groß. Foto: Wellnhofer Designs/fotolia.com

Ein bisschen Feuchtigkeit, unregelmäßiges Lüften und schon sind die besten Voraussetzungen für Schimmel geschaffen. Jeder vierte Österreicher (25 Prozent) kann davon ein Lied singen. Das ergab eine Umfrage von immowelt.at*. 
Am häufigsten ist dabei das Badezimmer befallen (12 Prozent). Aber auch der Keller ist eine Problemzone. Fünf Prozent der Befragten haben hier mit Schimmel zu kämpfen.

Besonders betroffen: Haushalte mit Kindern

Auffallend ist, dass in Haushalten mit Kindern Schimmel besonders häufig anzutreffen ist. Mehr als jede dritte Wohnung (35 Prozent) ist betroffen. Für viele Eltern ist dies aber kein Grund zur Sorge: 59 Prozent glauben nicht, dass die gefährlichen Sporen Einfluss auf die Gesundheit ihrer Kinder haben. Dabei sind Babys und Kinder besonders anfällig für Allergien und Atemwegserkrankungen, die Schimmelsporen auslösen können.

Schimmelbekämpfung: Männer und Frauen reagieren unterschiedlich

Während 36 Prozent der Männer den Schimmel ab und zu entfernen oder ihm mit schimmelhemmenden Mitteln den Kampf ansagen, machen Frauen ihren Einsatz von der Größe des Schimmelteppichs abhängig. 25 Prozent sind der Meinung, dass der Schimmelbefall so gering sei, dass er nicht gesundheitsschädlich ist. 

Alle Ergebnisse der Studie finden Sie hier zum Download.

Link-Tipp

Schimmel in der Mietwohnung? Lesen Sie hier, wie Mieter vorgehen sollten, wenn es in ihrer Wohnung schimmelt.

07.11.2018


Ihre Meinung zählt

(0)
0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Lifestyle

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuen Kommentar schreiben