Alle Beiträge aus 2013

19.12.2013 | Mietpreise | Kommentare (2)

Wohnen in Wien wird teurer: Mieten steigen um 17 Prozent

Mietwohnungen in Wien werden teurer. Innerhalb eines Jahres stiegen die Gesamtmieten in der Bundeshauptstadt um 17 Prozent auf 14,40 Euro pro Quadratmeter. Besonders teuer sind neben der inneren Stadt vor allem der 18. und der 19. Bezirk. weiterlesen

19.12.2013 | Recht & Steuern

Ärger mit dem Handwerker: Diese Rechte hat der Auftraggeber

Nicht immer, wenn am Haus oder im Haushalt etwas kaputt geht, kann der Laie das Problem selbst lösen. Häufig ist die Hilfe eines Handwerkers nötig. Erbringt dieser nicht die vereinbarte Leistung, ist guter Rat teuer. In jedem Fall sollten Mieter und Hausbesitzer um ihre Rechte gegenüber dem Handwerker wissen. weiterlesen

12.12.2013 | Tipps für Mieter

Zoff im Stiegenhaus: Bloß nicht die Tür offen lassen!

Fast die Hälfte der Bewohner von Mehrfamilienhäusern stört es, wenn die Haustüre offen steht. Auch unangenehme Gerüche sorgen für Ärger unter Nachbarn. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von immowelt.at. Frauen sind mit dem Zustand im Stiegenhaus häufiger unzufrieden als Männer. weiterlesen

05.12.2013 | Tipps Eigentümer

Tipps für den Immobilienverkauf

Wer sein Haus oder seine Wohnung verkaufen will, sollte dabei nichts überstürzen. Stattdessen ist beim Immobilienverkauf systematisches und sorgfältiges Vorgehen angesagt. Wer einige Tipps beachtet, findet den richtigen Käufer und erzielt einen angemessenen Preis. weiterlesen

28.11.2013 | Kaufpreise

Starker Preisanstieg: Eigentumswohnungen in Wien werden immer teurer

Innerhalb nur eines Jahres stiegen die Preise für Eigentumswohnungen in Wien um durchschnittlich zwölf Prozent auf nunmehr 4.241 Euro pro Quadratmeter. Vor allem im 10. Bezirk (Favoriten) und im 22. Bezirk (Donaustadt) stiegen die Preise. Das zeigt der Marktbericht Wien von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale. weiterlesen

26.11.2013 | Tipps für Makler

Was sich 2014 bei der Immobiliencard ändert

Seit 2011 gibt es in Österreich mit der Immobiliencard einen freiwilligen Berufsausweis für Immobilientreuhänder. Makler, Immobilienverwalter und Bauträger können sich damit vor dem Endkunden als seriöse Anbieter ausweisen. Ab Januar 2014 gibt es bei der Card einige wichtige Änderungen, die Immobilienprofis beachten sollten. weiterlesen

Achtung Mietnomaden: So können sich Vermieter vor Zahlungsverweigerern schützen

Bei der Wohnungsbesichtigung und in den ersten zwei Monaten machen Mietnomaden oft noch einen anständigen Eindruck – sie treten gepflegt auf und zahlen ihren Mietzins. Dann bleibt er plötzlich aus. Mit einigen Vorsichtsmaßnahmen können Vermieter jedoch das Risiko minimieren, auf Zahlungsverweigerer hereinzufallen. weiterlesen

20.11.2013 | Tipps für Makler

Berufsausweis für Immobilientreuhänder – die Immobiliencard

Legitimierte Immobilientreuhänder können sich in Österreich ausweisen. Auf Initiative des Fachverbands Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Österreich wurde im Jahr 2011 die Immobiliencard eingeführt. Makler, Immobilienverwalter und Bauträger können so einen Berufsnachweis erbringen und Endkunden wissen, dass sie einem seriösen Anbieter gegenüberstehen. weiterlesen

13.11.2013 | Umwelt

Richtiges Heizen und Lüften schont Umwelt und Geldsackerl

In der kalten Jahreszeit wird es erst mit dicken Decken und heißem Tee zu Hause richtig gemütlich – natürlich läuft aber auch die Heizung bereits auf Hochtouren. Wer beim Heizen und Lüften ein paar wichtige Tipps beachtet, kann Energie sparen. Das ist gut für die Umwelt und für das Geldsackerl. weiterlesen

07.11.2013 | Tipps für Mieter

Mietrecht: Wer zahlt die Reparatur der Therme?

Immer wieder beschäftigen sich Gerichte mit der Frage, wer zahlen muss, wenn in einer Mietwohnung die Therme nicht mehr funktioniert. Das Problem: Bislang hat kein Gericht eindeutig festgelegt, wer zuständig ist. Ob der Mieter oder der Vermieter zahlen muss, ist somit häufig von der individuellen Situation abhängig. weiterlesen